Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseite www.petit-bateau.de (nachfolgend: "Webseite") hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z. B. Name, Adresse und E-Mail-Adresse. Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite werden personenbezogene Daten erhoben, die wir unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeiten. Wir beachten insbesondere die Regelungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO").

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange, wie dies zur Bereitstellung unserer Webseite und den damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung Ihrer Daten verpflichtet sind.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unserer Webseite erfassen und wie diese Daten verwendet werden.

1. NAMEN UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten auf unserer Webseite ist die Petit Bateau Kinderbekleidung GmbH, Untermainkai 29, 60329 Frankfurt am Main, Tel.: +49 69-272276-0, E-Mail: kontakt@petit-bateau.fr (nachfolgend: "Verantwortlicher", "wir" oder "uns").

2. ERHEBUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN, ART UND ZWECK UND IHRE VERWENDUNG, RECHTGRUNDLAGE(N) SOWIE BERECHTIGTE INTERESSEN, DIE VON UNS ODER EINEM DRITTEN VERFOLGT WERDEN, SPEICHERDAUER

2.1 Informatorische Nutzung unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website ge-sendet und temporär in sog. Log-Files gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und für einen Zeitraum von maximal dreißig Tage gespeichert und danach automatisch gelöscht:

• die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Geräts,

• das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

• der Name und die URL der aufgerufenen Datei,

• die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),

• der von Ihnen verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres internet-fähigen Rechners sowie der Name des Access-Providers.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"). Aus den erhobenen Daten sind keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich und werden durch uns auch nicht gezogen. Unser berechtigtes Interesse an der Datenerhebung ist in folgenden Zwecken zu sehen:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

• Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität sowie

• weitere administrative Zwecke.


2.2 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Über unser Kontaktformular können Sie unter Angabe Ihres Namens, Vorname, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Telefonnummer und des Themas Ihrer Anfrage (Pflichtangaben) Fragen zu unseren Produkten und Diensten stellen. Pflichtangaben sind mit einem Sternchen versehen. Weitere Angaben, die Sie in dem Kontaktformular machen, sind freiwillig. Die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden an uns übermittelt und bei uns gespeichert.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können.

Wir verwenden Ihre im Zusammenhang mit dem Kontaktformular / der Kontaktaufnahme per E-Mail an uns übermittelten Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse der Bearbeitung von Anfragen und sonstigen Anliegen).

Ihre Daten werden nach der Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht, es sei denn, eine weitere Speicherung ist zur ordnungsgemäßen Beantwortung Ihres Anliegens erforderlich (z.B. zur Bearbeitung einer Kundenreklamation im Rahmen einer Bestellung).


2.3 Datenverarbeitung zur Einrichtung eines Kundenkontos und zur Durchführung und Abwicklung von Bestellungen auf unserer Website

Wenn Sie auf unserer Website ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie ein Kundenkonto anlegen. Hierzu erheben wir folgende Daten:

• Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum,

• Adresse, E-Mail-Adresse und Mobiltelefonnummer,

• von Ihnen gewählten Benutzernamen und Passwort,

• sowie – nur sofern Sie diese Angaben freiwillig eingeben – Ihre Petit Bateau Club-Nummer und Ihre Festnetztelefonnummer.

Beim Kauf von Produkten über unsere Website erheben wir zudem das von Ihnen ausgewählte Zahlungsmittel und Zahlungsdaten, den Inhalt Ihres Warenkorbs, eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferanschrift sowie Daten zu Umtausch und Retouren.

Bei der Inanspruchnahme der Dienstleistungen "Stickservice" oder "Geschenkverpackung" erheben und verarbeiten wir darüber hinaus den von Ihnen angegebenen Namen des Beschenkten sowie ggf. Ihre persönliche Nachricht.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Datenverarbeitung dient der Begründung, Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses über den Kauf von Produkten oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen auf unserer Website.

Die im Zusammenhang mit Ihrem Kundenkonto erhobenen und gespeicherten Daten löschen wir spätestens, wenn Sie Ihr Kundenkonto selbst löschen oder Sie uns mitteilen, dass Ihr Kundenkonto gelöscht werden soll. Eine vorzeitige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch dann nicht möglich, wenn und soweit die Daten zur Abwicklung einer Bestellung noch erforderlich sind oder soweit uns gesetzliche Pflichten zur weitergehenden Speicherung verpflichten.

Unabhängig davon speichern wir Ihre beim Kauf von Produkten und der Inanspruchnahme von Dienstleistungen verarbeiteten Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglichen vertraglichen Gewährleistungsrechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.


2.4 Newsletter

Sie können sich auf unserer Webseite für den Erhalt unseres Newsletters anmelden. Unser Newsletter enthält Neuigkeiten, Angebote und weitere Informationen rund um die Produkte von Petit Bateau.

Der Versand unseres Newsletters erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Um den Newsletter zu erhalten, müssen Sie Ihre E Mail-Adresse in das dafür vorgesehene Feld auf unserer Webseite eintragen. Wir werden Ihnen anschließend eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten (Double-Opt-In). Wir senden Ihnen daher erst dann einen Newsletter per E-Mail zu, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zum Newsletter-Versand jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder durch Nachricht an die in Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link. Ihre Daten werden für den Versand des Newsletters solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters besteht.


2.5 Datenverarbeitung im Rahmen des Bonusprogramms "Petit Bateau Club"

Wenn Sie an unserem Bonusprogramm "Petit Bateau Club" teilnehmen möchten, um Punkte zu sammeln und einzulösen, müssen Sie ein Punktekonto bei uns eröffnen, indem Sie entweder in einem unserer Petit Bateau-Boutiquen oder auf unserer Webseite ein Antrag ausfüllen.

Hierzu erheben wir folgende Daten:

• Vor- und Nachname, Adresse und E-Mail-Adresse ("Basisdaten")

• sowie – nur sofern Sie diese Angaben freiwillig eingeben – Ihr Geburtsdatum sowie den Namen, das Geschlecht, das Alter oder Geburtsdatum Ihrer Kinder...

Die Erhebung Ihres Geburtsdatums dient dazu, Ihnen zu Ihrem Geburtstag eine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Die Erhebung der genannten Daten Ihrer Kinder dient dazu, Ihnen personalisierte Angebote zukommen zu lassen bzw. Ihren Kindern eine Aufmerksamkeit zu ihrem Geburtstag zukommen lassen können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Datenverarbeitung dient der Begründung, Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses über die Teilnahme am Bonusprogramm sowie der Erbringung der zuvor genannten zusätzlichen Leistungen durch uns, wenn Sie Ihre vorgenannten Daten freiwillig angeben.

Nach Abschluss der Anmeldung erhalten Sie von uns Ihre Mitgliedsnummer. Unter Eingabe Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrer E-Mail-Adresse können Sie sich auf unserer Webseite einloggen, um Ihren jeweiligen Punktestand einzusehen.

Bei Ihren Einkäufen können Sie gemäß unseren Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme am Bonusprogramm "Petit Bateau Club" Punkte sammeln, die Ihrem Punktekonto gutgeschrieben werden. Hierzu verarbeiten wir Ihre vorgenannten Basisdaten sowie Ort und Zeitpunkt des Einsatzes ihrer Mitgliedsnummer, die von Ihnen gekauften Waren und Kaufpreise (zusammen: "Umsatzdaten"). Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Bonusprogramm erhobenen und gespeicherten Daten löschen wir spätestens sechs Monate, nachdem Sie Ihre Teilnahme am Bonusprogramm gekündigt haben (weil die von Ihnen gesammelten Punkte für diesen Zeitraum weiter Gültigkeit behalten können).

Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, senden wir Ihnen als Teilnehmer Benachrichtigungen zu Sonderangeboten von uns über die von Ihnen ausgewählten Kommunikationswege (E-Mail oder SMS) unter Verwendung Ihrer Basisdaten, Ihrer freiwilligen Daten sowie Ihrer Umsatzdaten zu. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zum Versand dieser Benachrichtigungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen durch Nachricht an die in Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten. Selbstverständlich finden Sie auch in jeder unserer Benachrichtigungen einen Abmelde-Link. Ihre Daten werden für den Versand der Benachrichtigungen solange gespeichert, wie Ihre Einwilligung hierzu besteht.


2.6 Online-Auftritt und Websiteoptimierung

2.6.1 Cookies

In unserer "Cookie Richtlinie" informieren wir Sie über die Nutzung sog. Cookies durch uns und Dritte. Bitte sehen Sie die Cookie-Richtlinie hier ein. Die Cookie-Richtlinie gilt ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung.


2.6.2 Informationen zur Webanalyse von etracker

Wir verwenden Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden in unserem Auftrag von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel https://www.eprivacy.eu/kunden/vergebene-siegel/firma/etracker-gmbh.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der beschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen. yourdomain.com" id="et-opt-out".

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie www.etracker.com/datenschutz/.


2.6.3 Informationen zur Webanalyse von Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimie-rung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitzeatre Parkway, Mountainview, CA 94043, USA ("Google"). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website wie Browsertyp/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Werbeaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adresse wird anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sog. IP-Masking).

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstel-lung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver-arbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie auf der Website des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html sowie die Da-tenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


2.6.4 Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Dies geschieht auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden die Daten direkt ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wollen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt Sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen direkt an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl&de/polies.privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

3. EMPFÄNGER / KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

Zum Zwecke der Abwicklung der von Ihnen getätigten Bestellungen geben wir Ihre Daten an Zahlungsdienstleister und Versanddienstleister weiter. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Darüber hinaus bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten teilweise externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Die externen Dienstleister lassen sich insbesondere folgenden Kategorien zuordnen:

• IT Service Provider

• Versandprovider von E-Mail-Newslettern,

• Webanalyse-Dienste.

Datenempfänger sind ferner autorisierte Mitarbeiter unseres Unternehmens (z.B. aus den Bereichen Kundenservice und Buchhaltung).

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme von Google (Ziff 2.7.4, 2.7.5) nicht an Empfänger in sog. "Drittländern" (also Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, in denen ohne weiteres nicht von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das dem in der Europäischen Union vergleichbar ist) und planen auch nicht, dies in Zukunft zu tun.

4. BETROFFENENRECHTE

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) haben Sie uns gegenüber zahlreiche Rechte, über die wir Sie im Folgenden informieren möchten. Einzelheiten dazu finden Sie zudem in den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO sowie den §§ 32 bis 37 BDSG.

4.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Daten wir über Sie verarbeiten. Dies beinhaltet unter anderem auch Angaben dazu, wie lange und zu welchem Zweck wir die Daten verarbeiten, woher diese stammen und an welche Empfänger oder Empfängerkategorien wir diese weitergeben. Zudem können Sie von uns eine Kopie dieser Daten zur Verfügung gestellt bekommen.


4.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, dass wir nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben über Sie unverzüglich berichtigen. Zudem können Sie eine Vervollständigung Ihrer unvollständigen personenbezogenen Daten verlangen. Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, informieren wir über diese Berichtigung auch Dritte, wenn wir Ihre Daten an diese weitergegeben haben.


4.3 Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

• Ihre Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig oder der Zweck ist erreicht;

• Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;

• Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor; bei der Nutzung von personenbezogenen Daten zur Direktwerbung genügt ein alleiniger Widerspruch Ihrerseits gegen die Verarbeitung;

• Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;

• die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung durch gesetzliche Bestimmungen eingeschränkt sein kann. Dazu gehören insbesondere die Einschränkungen, die in Artikel 17 DSGVO und § 35 Bundesdatenschutzgesetz ("BDSG") aufgeführt sind.


4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung)

Sie haben das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

• Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

• die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;

• wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder

• Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung nach der vorgenannten Aufzählung erwirkt haben, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


4.5 Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Sie können Ihre uns gegenüber erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieser Widerruf kann in Form einer formlosen Mitteilung an die o.g. Kontaktadressen erfolgen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie uns vor Geltung der DSGVO (d. h. vor dem 25. Mai 2018) erteilt haben. Falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen, wird davon die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.


4.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie betreffen und die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten anderen zu übermitteln. Einzelheiten und Einschränkungen können Sie Art. 20 DSGVO entnehmen. Die Ausübung dieses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.


4.7 Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie meinen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer der zuständigen Aufsichtsbehörden, d. h. insbesondere dem Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, oder der jeweiligen Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Datenschutzverstoßes.


4.8 Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Sie haben nach Art. 21 DSGVO insbesondere das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, wenn wir diese Verarbeitung auf berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO stützen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, außer in zwei Fällen:

• wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder

• die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Insbesondere auch, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke solcher Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten dafür nicht mehr verwenden.

5. DATENSICHERHEIT

Ihre personenbezogenen Daten werden im Bestellprozess unseres Onlineshops verschlüsselt mittels SSL über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Webseiten und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passworts möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Petit Bateau Kinderbekleidung GmbH